top of page

Klimaschutz leicht gemacht: Klimaprojekttag der vierten Klassen


Die Schülerinnen und Schüler der beiden vierten Klassen der Mittelschule Bad Gleichenberg nahmen an einem Klima-Projekttag des Umwelt-Bildungs-Zentrums-Steiermark teil. Dabei wurden die Jugendlichen in einem vierstündige Workshop, unter Verwendung von Bildmaterial der Raumstation ISS, für die Verletzlichkeit der Erde sensibilisiert. Besonders wurde darauf Wert gelegt, den Schülerinnen und Schülern den Treibhauseffekt verständlich nahezubringen und sie darauf hinzuweisen, welche zentrale Rolle der Mensch als Verursacher von Treibhausgasen einnimmt. In diesem Zusammenhang wurde das Bewusstsein der Jugendlichen dafür geschärft, dass wir die Erde als unseren Lebensraum dringender brauchen als die Erde uns. Der Referent erklärte Begriffe wie „ökologischer Fußabdruck“ und erwähnte, dass momentan jede Österreicherin und jeder Österreicher dreimal mehr Ressourcen der Erde verbraucht, als eigentlich pro Kopf vorhanden wären. In Gruppen arbeiteten die Viertklässlerinnen und Viertklässler Vorschläge aus, was jede/r Einzelne zum Schutz der Umwelt und des Klimas beitragen kann.


Diese Ideen wurden dann, wie folgt, als „Supertricks für unser Klima“ zusammengefasst:


  1. Mehr vegetarische Ernährung

  2. Mehr Bioqualität + Regionale Produkte

  3. Mehr zu Fuß gehen

  4. Weniger unnütze Dinge kaufen

54 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page