top of page

Adventures in English an der MS Bad Gleichenberg


Eine Woche lang sprachen die meisten Schülerinnen und Schüler in der Mittelschule Bad Gleichenberg fast ausschließlich Englisch. Der Grund war die Englisch-Sprachwoche "Adventures in English". Und die 120 Kinder aus allen Klassen der Schule erlebten wirklich verschiedene Abenteuer. Sechs so genannte "Native Speaker" aus England, Amerika und Südafrika boten den neugierigen Jugendlichen eine spannende und interessante Woche.Die Themenbereiche waren sehr vielfältig. Das Programm spannte sich von der Zubereitung eines traditionellen englischen Frühstücks in der Schulküche über Landeskunde, Spiele in der Klasse und im Turnsaal bis zu Filmen und Sketches. Sogar eine spontane Geburtstagsparty für eine Schülerin war dabei. Und das passierte natürlich alles ausschließlich in englischer Sprache.



Begeisterte Kinder


Die teilnehmenden Kinder waren von der Möglichkeit, die Fremdsprache zu benützen und zu festigen, begeistert. Am Ende der Woche präsentierten die Kinder ihre erworbenen Fähigkeiten. In ihren Gruppen zeigten sie in verschiedenen Sketches und kurzen Auftritten, was sie gelernt haben. Eine Wiederholung im nächsten Schuljahr ist geplant.


Vorbereitung auf das Berufsleben


Das gesamte Lehrerteam der Mittelschule Bad Gleichenberg versucht im Unterricht den Grundstein für ein erfolgreiches und erfülltes Berufsleben zu legen. "Die englische Sprache ist in einer immer komplexeren Welt eine unbedingte Voraussetzung. Die Vernetzung und Digitalisierung geschieht meist in englischer Sprache. Deswegen bemühen wir uns, unsere Schülerinnen und Schüler schon in der Mittelschule mit dieser Sprache vertraut zu machen", erklärt Fachkoordinatorin und Organisatorin Daniela Pachler.



76 Ansichten

コメント


bottom of page